Paul Klee - Konstruktion des Geheimnisses

Kunstführung in der Pinakothek der Moderne
Nach den großen Klee-Ausstellungen im Lenbachhaus und dem Haus der Kunst stellt nun auch die Pinakothek der Moderne eine Sonderausstellung dieses klassischen Modernen vor.
Der Bestand von eigenen Werken wird mit ca. 125 Leihgaben aus Europa und Übersee erweitert. Im Zentrum sollen dabei die 1920er Jahre stehen, also die Zeit am Bauhaus, eine Zeit, in der sich Klee mit der Moderne und den Konsequenzen für das eigene Schaffen auseinandersetzt.
Dazu gehört die Vorstellung, dass der Künstler sowohl mit rationalem Denken als auch mit der Kraft des Gefühls und der Intuition sein Werk schafft. Klees besonderer Beitrag zur klassischen Moderne umfasst aber auch das pädagogische Feld: Naturstudium, Musik, Literatur und Kinderzeichnungen sind Kraftfelder, die die künstlerische Leistung intensiv anregen.
Treffpunkt: Pinakothek der Moderne, Rotunde, Eingangsbereich
Kursgebühr: 12,00 €, zuzüglich Eintritt



1 Tag, 12.04.2018
Donnerstag, 12:45 - 14:15 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Eckehard Bartsch
2128
Kursgebühr:
12,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Dr. Eckehard Bartsch

2127 19.04.18
Do