Faszination Milchstraße: Vom Seelenweg zur Balkenspirale


Einst, so heißt es im griechischen Mythos, habe Herakles so ungestüm an der Brust der Hera gesaugt und regelrecht "zugebissen", dass die göttliche Mutter ihre Milch an den Himmel gespritzt habe, die dort noch heute als  "Milchstraße" zu sehen ist. Andere Völker sehen in der Milchstraße einen Himmelsfluss, die Reste verstreuten Mehls, einen Riss im Himmelszelt, einen Seelenweg und vieles mehr. Heute wissen wir, dass unser Sonnensystem sich am Rande einer diskusähnlichen Scheibe mit Spiralarmen befindet. Die Milchstraße besteht aus ca. 100 Milliarden Sternen, Gas- und Staubnebeln, tausenden Sternhaufen und mehreren Satellitengalaxien (z.B. die beiden Magellanschen Wolken). Wie ist sie vor etwa 10 Milliarden Jahren entstanden? Was wissen wir heute von ihrem Aufbau? Wie wird sie sich entwickeln? Was findet sich im Kern unserer Milchstraße?  Wie ist sie in größere Sternsysteme eingebettet (lokale Gruppe, Supercluster)? Im Anschluss an den Vortrag beobachten wir, wenn es das Wetter erlaubt, mit dem großen Refraktor der  Volkssternwarte besondere Himmelsobjekte in der Milchstraße und fremde Galaxien.
Gebühr: 14,00 € pro Person
Der Kurs ist im zweiten Stock im Raum 208. Der Eingang befindet sich an der linken Gebäudeseite bei der Treppe.



1 Abend, 09.02.2018
Freitag, 19:00 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Michael Anton Rappenglück
J1910
Grund- und Mittelschule Nord, Theodor-Heuss-Straße 5, 82256 Fürstenfeldbruck, Astronomieraum, 2. OG
Kursgebühr:
14,00
Belegung:
 
  1. Frühjahrs/Sommer Programm
    Mit der Maus auf das Bild klicken. Das Programm dann speichern oder öffnen. Anmeldeformular, Mitgliedsantrag und Sepa Lastschriftmandat zum Ausdrucken für:
    VHS  FFB: Seite 57, 58
    Förderverein: Seite 59, 60

  1. Volkshochschule Fürstenfeldbruck gGmbH

    Niederbronnerweg 5
    82256 Fürstenfeldbruck

    Tel.: 08141 501420
    Fax: 08141 5014216
    vhs@fuerstenfeldbruck.de
    http://www.vhs-ffb.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum