Kultur / Kunstgeschichte

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus gehen auf das Massaker von Sharpeville zurück, das am 21. März 1960 in Südafrika geschah. Die Menschen demonstrierten friedlich gegen die Passgesetze des Apartheid Regimes, die das „Aufenthaltsrecht“ schwarzer Menschen in Südafrika regelten. Die Stimmung kippte, als die Polizei, angeblich als Reaktion auf Steinewerfer, in die Menschenmenge schoss. 69 Menschen wurden getötet, und sehr viele Menschen verletzt – die Angaben variieren von 180 bis 300 Personen. Sechs Jahre später wurde der 21. März von der UN zum „Internationalen Tag zur Überwindung von rassistischer Diskriminierung“ ausgerufen, um sich mit den Opfern von Rassismus zu solidarisieren. 
2135 26.06.20
Fr
2129 18.06.20
Do
 
  1. Frühling - Sommerpogramm 2020 zum Download
    Anmeldeformulare ab Seite 77ff

  1. Volkshochschule Fürstenfeldbruck gGmbH

    Niederbronnerweg 5
    82256 Fürstenfeldbruck

    Tel.: 08141 501420
    Fax: 08141 5014216
    vhs@fuerstenfeldbruck.de
    http://www.vhs-ffb.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum